Pen Vaporizer im Test

Tragbare Pen Vaporizer für Kräuter werden aufgrund ihrer kompakten Größe, Effizienz und Vielseitigkeit sehr häufig verwendet. Die zahlreichen Vorteile, die diese Vaporizer neben ihrem günstigen Preis haben, machen diese Geräte immer beliebter – und das aus gutem Grund.

Was ist ein Pen Vaporizer?

Pen Vaporizer sind Geräte, mit denen der aromatische Dampf verschiedener Substanzen inhaliert werden kann. Ihren Namen verdanken sie ihrer schlanken Form, die an einen Stift erinnert. Im Gegensatz zu tragbaren Vaporizern und Tisch-Vaporizern sind diese Geräte sehr einfach zu handhaben und besonders diskret. Heutzutage sind verschiedene Modelle am Markt erhältlich: in diesem Artikel beschäftigen wir uns besonders mit der Art, auf die die getrockneten Kräuter verdampft werden.

Beim Verdampfen werden Kräuter und Öle auf eine bestimmte Temperatur erhitzt, wobei im Gegensatz zur Verbrennung keine krebserregenden und schädlichen Stoffe entstehen.

Doch wie findet man bei der großen Auswahl von Pen Vaporizern am Markt ein effizientes Modell mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis? Die Redaktion von Il Ganjanauta hat den Pen Vaporizer Test gemacht und die besten Geräte für Sie ausgewählt.

Flower Mate Aura

Der Flower Mate Aura kombiniert Komfort und Funktionalität. Der Vaporizer wiegt nur 104 g und ist 15 cm lang. Die Keramik-Heizkammer wird per Konduktion erhitzt, produziert einen dichten Dampf mit hervorragendem Aroma und ermöglicht langes Dampfen. Der integrierte LG-Akku mit 2600 mAh ermöglicht es Ihnen, das voll aufgeladene Gerät bis zu zwei Stunden lang zu verwenden. Aufgeheizt ist der Vaporizer in weniger als einer Minute.

Der Vaporizer kann auch verwendet werden, während er mit dem Micro-USB-Kabel aufgeladen wird. Um das Gerät einzuschalten, müssen Sie den Einschaltknopf des Aura schnell fünfmal hintereinander drücken. Ein LCD-Bildschirm und zwei Tasten ermöglichen eine präzise Temperatureinstellung zwischen 40° und 230 °C. Halten Sie den Einschaltknopf zwei Sekunden lang gedrückt, um die Heizkammer zu aktivieren. Sobald die gewünschte Temperatur erreicht ist, erscheint das Dampfsymbol am Bildschirm und das Gerät ist bereit!

Der Vaprizer wird mit austauschbaren Tanks geliefert, um Kräuter, Flüssigkeiten und Harze zu verdampfen. Der Preis des Aura ist sehr erschwinglich. Falls Sie den Pen Vaporizer kaufen möchten, finden Sie ihn bei Vaposhop ab 89 €.

In Vendita
Flower Mate Aura
Flower Mate Aura

  • Heizt sich in weniger als einer Minute auf.
  • LG-Akku mit 2600 mAh.
  • Wird mit einem Micro-USB-Kabel aufgeladen.
  • LCD-Bildschirm.
  • Schaltet sich automatisch nach 5 Minuten ab.

Pen Vaporizer Storm

Der robuste, diskrete und einfach zu verwendende Stift-Vaporizer Storm besteht aus Edelstahl und ermöglicht es, Kräuter, Harze und Öle zu verdampfen. Im Gegensatz zu anderen Vaporizern, ist der Luftstrom des Storm von seinen anderen elektrischen Bestandteilen getrennt, was einen unglaublich aromatischen, reinen Dampf zur Folge hat. Das Gerät verfügt über eine Heizkammer aus Keramik für Kräuter und ein Fach aus Edelstahl für Konzentrate. Die Funktionsweise des Storm Vaporizers ist ganz einfach, da alle Funktionen über eine einzige Taste aufgerufen werden. Drücken Sie, nachdem Sie das Gerät eingeschaltet haben, dreimal auf die Taste. Die Aufheizphase dauert ca. eine Minute und wird durch ein blinkendes LED-Licht angezeigt. Sobald die gewünschte Temperatur erreicht wurde, hört das Licht auf zu blinken. Indem Sie die Taste gedrückt halten, können Sie zwischen fünf Temperaturstufen wählen: 180 °C, 190 °C, 200 °C, 210 °C und 220 °C.

Der wiederaufladbare Akku des Storm kann genauso einfach getauscht werden, wie die Batterien einer Taschenlampe. Er ermöglicht es Ihnen, den Vaporizer abhängig von der gewählten Temperatur bis zu eine Stunde lang zu verwenden. Um Akku zu sparen, verfügt der Vaporizer auch über eine automatische Abschaltfunktion, die das Gerät nach fünf Minuten der Nichtnutzung deaktiviert.

In Vendita
Vaporizzatore a penna Storm
Vaporizzatore a penna Storm

  • Fünf Temperaturstufen.
  • Heizt sich in weniger als einer Minute auf.
  • Automatische Abschaltfunktion.
  • Kann mit Kräutern und Ölen verwendet werden.

Pen Vaporizer G Pen Elite

Der G Pen Elite ist ein Stift-Vaporizer, der per Konvektion erhitzt wird und mit einem ergonomischen Design besticht.

Der wichtigste Bestandteil dieses Vaporizers ist seine Heizkammer, die komplett aus Keramik besteht und ein vollständiges Verdampfen der Kräuter garantiert. Der entstehende Dampf ist rein, aromatisch und süß.

Die großartige Temperatursteuerung, die am LCD-Bildschirm sichtbar ist, ermöglicht es dem Benutzer, mit den beiden +/- Tasten beliebige Temperaturen zwischen 93° und 220°C auszuwählen. Außerdem ist die Heizkammer besonders groß und fasst 0,75 Gramm. In ähnliche Geräte passen durchschnittlich nur 0,50 Gramm.

In Vendita
G Pen Elite Vaporizer
G Pen Elite Vaporizer

  • Heizkammer aus Keramik.
  • Lithium-Ionen-Akku.
  • NICHT geeignet für Öle und Harze.
  • Zwei Jahre Garantie.

Vorteile: Das Gerät überzeugte beim G Pen Vaporizer Test mit seiner modernen, präzisen Temperaturregelung und seiner großen Heizkammer aus Keramik.

Nachteile: Der Preis des Geräts ist relativ hoch und könnte Einsteiger abschrecken. Außerdem eignet sich der Vaporizer nicht für Öle und Harze.

Summit von Vapium

Beim Design des Summit stellte Vapium sicher, dass alle Eigenschaften der besten Vaporizer berücksichtigt werden. Es handelt sich um einen kleinen und handlichen Vaporizer, der Kräuter per Konduktion erhitzt. Das Gerät ist nicht sehr elegant oder luxuriös, die verwendeten Materialien und die Verarbeitung sind allerdings hochqualitativ. Das Gerät soll auch in extrem kalten Umgebungen funktionieren, weshalb seine Außenhülle aus Polycarbonat besteht. Dieses schützt auch vor Stößen und hohen Temperaturen. Der aus thermoplastischem Urethan bestehende Griff ist sehr gut zu handhaben.

Die Heizkammer bietet Platz für ca. 0,2 bis 0,3 Gramm gemahlene Kräuter. Mit einer vollen Kammer sind 15-20 Züge möglich. Das Gerät wird mit einem integrierten Lithium-Ionen-Akku betrieben und über einen Micro-USB-Anschluss aufgeladen. Der Vaporizer lädt sich innerhalb von 60 Minuten auf – genau so lange können Sie das aufgeladene Gerät verwenden. Der Vaporizer kann außerdem bereits während des Aufladens genutzt werden. Der Summit verfügt über eine automatische Abschaltfunktion, die das Gerät nach 90 Sekunden der Nichtnutzung deaktiviert. Indem Sie den Einschaltknopf betätigen, wird der Vaporizer wieder aktiviert.

Der Summit kommuniziert über ein LED-Display mit dem Benutzer und vibriert beim Einschalten und sobald die gewünschte Temperatur erreicht wurde. Er verfügt über 8 Temperaturstufen und eine Ladestandanzeige.

In Vendita
Summit von Vapium
Summit von Vapium

  • 8 Temperaturstufen.
  • Temperatursteuerung per Bluetooth.
  • Akku mit 3.300 mAh.
  • Perfekt, um im Freien zu dampfen.

Vaporizer: Heizmethoden

Konduktion

Bei dieser Methode liegt das Gras auf einem Element, das langsam erhitzt wird, wobei die Hitze durch direkten Kontakt mit der warmen Oberfläche übertragen wird. Diese Vaporizer sind die günstigsten am Markt, einfach zu verwenden und ermöglichen schnelles Dampfen. Das Problem der Konduktions-Vaporizer ist, dass die Temperatur des Heizelements nicht kontrolliert werden kann, was eine ungleichmäßige Wärmeverteilung zur Folge hat. Da die Kräuter direkten Kontakt mit dem Heizelement haben, besteht außerdem die Gefahr, dass sie verbrennen, anstatt Dampf zu produzieren.

Konvektion

Pen Vaporizer im Test
4.5 (90%) 6 votes
Bei der Konvektion wird die Hitze in Form von heißer Luft, die zum Gras geleitet wird, verteilt. Ein Gitter trennt die Kräuter vom Heizelement, weshalb sie nicht verbrennen können. Die hieße Luft strömt durch das Gitter und erhitzt den Cannabis gleichmäßig. Die Temperatur derartiger Vaporizer kann präzise gesteuert werden, da sie technisch fortgeschrittener sind und komplexer designt wurden. Aus diesem Grund kosten diese Geräte auch mehr. Da die zu verdampfenden Kräuter nicht mit dem Heizelement in Kontakt kommen, kann länger gedampft werden.

Um mehr über die Funktionen eines Vaporizers zu erfahren, lesen Sie bitte hier weiter.