Crafty Test: Rezension des tragbaren Vaporizers

vaporizzatore-portatile-crafty
Der Crafty ist ein tragbarer Vaporizer für Kräuter, der von Storz & Bickel, dem Hersteller des berühmten Vaporizers Volcano und Plenty, in Deutschland produziert
Was die Qualität und Liebe zum Detail betrifft, kann der Crafty definitiv mit dem Tisch-Vaporizer mithalten, was ihn zu einem der besten tragbaren Vaporizer am Markt macht.

» Weiter zum Preisvergleich

Eigenschaften

vapo-crafty-mano
Der Vaporizer ist wirklich sehr klein und lässt sich bequem in einer Hand halten.

Auf den ersten Blick fällt die großartige Verarbeitung des tragbare Vaporizers Crafty auf: er ist kompakt und robust, mit einem Gehäuse aus festem Kunststoff, das zum Großteil geriffelt ist. Sein spezielles Design macht ihn sehr handlich (die Rillen ermöglichen einen besseren Grip als glatte Geräte) und die entstehende Wärme wird gleichmäßig verteilt, wodurch das Gerät nicht überhitzt wird.
Dank seiner Maße und seines Gewichts (11 cm x 5,7 cm x 3,3 cm, ca. 135g) lässt sich das Gerät gut in der Hand halten und ist alles andere als schwer.

Zur Verwendung wird das Mundstück nach oben gedreht, nachdem die Sitzung abgeschlossen wird, kann es wieder in die Ausgangsposition gebracht werden und verschwindet somit. Das Mundstück befindet sich zur Gänze außerhalb des Geräts und ist somit den Elementen ausgesetzt, was nicht ideal ist. Es kann allerdings vollkommen abgenommen werden, um es vor jedem Gebrauch zu reinigen.

Akku

Der Crafty wird mit einem integrierten Lithium-Ionen-Akku betrieben, der. Dieser kann vom Benutzer nicht ausgetauscht werden, was als negativer Aspekt eingestuft werden könnten – der Ruf des Herstellers stellt aber sicher, dass Sorgen unbegründet sind. Ein vollkommen leerer Akku ist innerhalb von zwei Stunden geladen, wonach er ca. 45 Minuten lang verwendet werden kann. Wenn man bedenkt, dass eine durchschnittliche Sitzung 10 Minuten lang dauert, können mit einem vollständig geladenen Akku 4-5 Sitzungen absolviert werden. Mit diesem Wert liegt der Crafty etwas unter dem Durchschnitt, da die meisten tragbaren Vaporizer 60 Minuten lang verwendet werden können. Für den persönlichen Gebrauch reicht seine Kapazität allerdings definitiv aus.
Um den Batterieverbrauch zu reduzieren, verfügt das Gerät über eine automatische Ausschaltfunktion, die nach einer Minute des Nichtgebrauchs aktiviert wird. Diese Funktion erkennt währen des Dampfens einen Temperaturabfall, der dem Gerät mitteilt, dass es derzeit verwendet wird.

Sobald der Vaporizer keinen Temperaturabfall mehr erkennt, schaltet er sich automatisch aus. Das Abschalten des Crafty kann verhindert werden, indem die Ein/Aus-Taste gedrückt wird, wonach sich der Sekundenzähler zurücksetzt.
Eine interessante Eigenschaft des Vaporizers ist, dass das im Lieferumfang enthaltene Ladegerät über einen Micro-USB-Anschluss verfügt, wodurch das Gerät an jedem beliebigen Ort – unter anderem im Auto – geladen werden kann.
An der Vorderseite des Geräts befindet sich die Ein/Aus-Taste und zwei LEDs, die die verschiedenen Phasen des Vaporizers anzeigen. Die LEDs leuchten blau, wenn das Gerät ein-oder ausgeschaltet wird, rot, während sich das Gerät aufheizt, und grün, wenn die gewünschte Temperatur erreicht wurde und der Vaporizer verwendet werden kann.

Der tragbare Vaporizer Crafty: Meinungen und Preis

Es ist ein praktischer tragbarer Vaporizer, der leicht zu tragen ist, mit dezentem und elegantem Design und großartiger Leistung. Mit einer besseren Batterie und einem besseren Erkennungssystem, wenn es verwendet wird, wäre es toll. Möchtest du einen? Derzeit ist der Preis von Crafty rund 279 € und Sie finden ihn auf vaposhop.de.

Crafty Vaporizer

Online-Preisvergleich

  • Temperaturregelung per App.
  • Zwei Jahre Garantie.
  • Lithium-Ionen-Batterie.

Preise zuletzt aktualisiert am: 15/11/2017 um 18:34:24 Uhr
Crafty Test: Rezension des tragbaren Vaporizers
5 (100%) 5 votes