Pax 3 Test: Rezension des tragbaren Vaporizers

Die Hersteller des Pax, die im Bereich der Vaporizer zu den weltweiten Branchenführern zählen, präsentierten vor kurzem den neuen tragbaren Vaporizer Pax 3, der als die nächste Generation des Pax 2 gilt. Bevor wir das Gerät genauer unter die Lupe nehmen, können wir bereits verraten, dass der Pax 3 definitiv ein neues Niveau erreicht – obwohl der Vorgänger bereits als bester tragbarer Vaporizer eingestuft wird. Grund dafür ist, dass der neue Pax benutzerfreundlicher ist und es Ihnen auch ermöglicht, Öle und Konzentrate (meist Wax genannt) zu dampfen.

Der Pax 3 ist nicht nur intelligent und einfach zu verwenden, sondern auch wesentlich effektiver, was die Akkulaufzeit des Geräts betrifft.

In Vendita
PAX3 Vaporizer
PAX3 Vaporizer

  • Lange Akkulaufzeit (ca. 120 Minuten);
  • Elegantes und minimales Design;
  • Einstellbare Temperatur (4 Temperaturen);
  • App für Android und iOS;

Dennoch bleibt der Pax 2 einer der besten Vaporizer am Markt und ist mit einem Preis von 189 € ein echtes Schnäppchen. Der Preis des Pax 3 ist natürlich höher als jener seines Vorgängermodells.

So wichtig ist ein Vaporizer

Wie bereits in früheren Vaporizer-Rezensionen erwähnt, zeichnen sich Vaporizer vor allem durch ihre positiven Auswirkungen auf die Gesundheit aus: die Gefahr, beim Dampfen von trockenen Kräutern die Atemwege zu reizen, liegt praktisch bei null.

Im Gegensatz dazu werden beim Rauchen Tabak und Kräuter verbrannt, wodurch giftige und krebserregende Stoffe, wie Teer, inhaliert werden, die bei der Verbrennung aufgrund der hohen Temperaturen entstehen. Beim Dampfen besteht dieses Problem nicht, da die Kräuter nicht verbrannt werden. Stattdessen werden die Aromen und Wirkstoffe der trockenen Kräuter verdampft und inhaliert. Nach dem Dampfen sind die Kräuter zur Aromatherapie in der Heizkammer trocken – und nicht verbrannt oder in Asche umgewandelt.

Wir möchten Sie daran erinnern, dass die Nutzung der Wirkstoffe von Cannabis zur Aromatherapie in Deutschland nur unter bestimmten Voraussetzungen und auf ärztliche Verschreibung legal ist.

Unterschiede zwischen Pax 2 und Pax 3

Der Pax 3 verfügt über eine längere Akkulaufzeit, da statt einem 3.000 mAh Akku (wie im Pax 2) ein 3.500 mAh Akku verbaut wurde. Daher ist auch die Aufheizzeit sehr kurz: der Pax 3 ist in 10-15 Sekunden einsatzbereit und braucht somit halb so lang wie der Pax 2.

Beim Pax 3 Vaporizer Test überzeugte uns das Gerät außerdem mit einem intelligenten System, das dem Benutzer den Status des Geräts mitteilt. Sobald der Vaporizer bereit ist, werden Sie durch eine Vibration informiert – außerdem wird die LED-Leuchte grün. Der Pax 3 verfügt auch über eine iOS und Android App, welche wir weiter unten genauer beschreiben.

Design des Pax 3 Vaporizers

Sehen wir uns das Design des Pax 3 etwas genauer an, der uns verschiedene Möglichkeiten zur Verwendung der Heizkammer und des Mundstücks bietet.

Mundstück

Im Lieferumgang sind wie beim Pax 2 ein flaches und ein erhöhtes Mundstück enthalten. Meiner Meinung nach ist das erhöhte Mundstück sehr praktisch, es lohnt sich aber definitiv, beide Modelle auszuprobieren, um herauszufinden, welches Ihnen am besten liegt. Was das Aussehen betrifft, ist das flache Mundstück natürlich eleganter.

Deckel für die Heizkammer

Der Pax 3 bietet verschiedene Optionen, um die Heizkammer abzudecken. Während der Pax 2 nur mit einem einfachen Deckel geliefert wird (da er sich nur für trockene Kräuter eignet), verfügt der Pax 3 über drei verschiedene Deckel: zwei von ihnen sind zur Verwendung mit trockenen Kräutern vorgesehen, während sich der dritte für Konzentrate eignet.

Was die Verwendung von trockenen Kräutern betrifft, eignet sich sowohl der normale Deckel, über den auch der Pax 2 verfügt, als auch der Deckel, der nur die Hälfte der Heizkammer bedeckt. Dieser garantiert auch dann optimale Ergebnisse, wenn Sie nur die Hälfte der trockenen Kräuter verwenden – und die Heizkammer nicht ganz füllen.

Der dritte Deckel eignet sich zum Dampfen von Konzentraten (Wax). Es handelt sich um einen kleinen Metallbehälter, der mit Konzentrat gefüllt wird. Es ist wichtig, dass das Konzentrat in diesen speziellen Metallbehälter und nicht in die Heizkammer, welche nur trockenen Kräutern vorbehalten ist, gefüllt wird. Nachdem der Behälter mit Konzentrat gefüllt wurde, wird er mit dem passenden Deckel verschlossen und in die Heizkammer gelegt.

Wie wird der Pax 3 Vaporizer verwendet

Der Vaporizer verfügt über eine Einschalttaste, die sich im oberen Bereich des Geräts (in der Mitte des Mundstücks) befindet. Indem Sie diese Taste drücken, aktivieren Sie den Pax, welcher sofort beginnt, sich aufzuheizen. Um die Temperatur einzustellen, halten Sie die Taste zwei Sekunden lang gedrückt, wonach das Gerät in den Temperatur-Einstellungsmodus wechselt. Drücken Sie die Taste, um von einer Stufe zur nächsten zu wechseln und halten Sie sie dann noch einmal zwei Sekunden lang gedrückt, um den Temperatur-Einstellungsmodus zu verlassen.

Indem Sie den Vaporizer schütteln, werden die 4 LEDs aktiviert, die den Akkuladestand anzeigen.

Verwendung mit trockenen Kräutern

Wir empfehlen Ihnen, einen Metall- oder Keramikgrinder zu verwenden, um die Kräuter, die in die Heizkammer gefüllt werden, fein zu mahlen. Denken Sie daran, die Kräuter gut in die Heizkammer zu drücken. Der Deckel für die halbe Heizkammer ist sehr nützlich, falls Sie mit der Hälfte des Grases dieselbe Wirkung erzielen möchten: der PAX 2 ist spürbar weniger effizient, wenn die Heizkammer fast leer ist. Die gute Nachricht ist, dass Sie den halben Deckel auch als separates Zubehör kaufen können und er sich auch für den PAX 2 eignet. Denken Sie daran, die Heizkammer nicht direkt nach der Verwendung zu öffnen, damit Sie sich nicht verbrennen. Lassen Sie das Gerät zuerst einige Minuten lang abkühlen.

Verwendung mit Konzentraten

Die Verwendung mit Konzentraten funktioniert ganz ähnlich. Wie zuvor erwähnt, müssen Sie den passenden Deckel verwenden und das Konzentrat auf keinen Fall in die Heizkammer füllen. Diese ist nur für Gras vorgesehen.

Die Pax 3 App für Smartphones

Eine der wichtigsten Neuheiten von PAX Labs Inc. ist die kostenlose App für iPhone und Android. Die App ermöglicht es Ihnen, die Temperatur noch präziser einzustellen, kann einige besondere Funktionen entsperren und verfügt über voreingestellte Aufheizprofile, aus denen Sie wählen können.

Nachdem Sie die App mit dem Vaporizer synchronisiert haben, können Sie die Temperatur einstellen, Lichtspiele aktivieren und die Firmware aktualisieren, sobald neue Updates veröffentlicht werden.

Die vier voreingestellten Profile sind: Boost, Efficiency, Stealth und Flavor.

Eigenschaften des Pax 3

  • Geeignet für trockene Kräuter und Konzentrate/Wax
  • 3 Deckel für die Heizkammer (ganze Kammer, halbe Kammer, Konzentrat-Kammer)
  • Aufheizzeit: 15 Sekunden
  • Integrierter Beschleunigungsmesser, um Akku zu sparen (aktiviert den Standby-Modus, sobald das Gerät nicht mehr verwendet wird)
  • LED-Anzeige
  • Kostenlose App für Smartphones (iOS und Android)
  • Aluminiumgehäuse
  • Erhältliche Farben: Schwarz, Gold, Silber, Bronze.
  • Garantie: 10 Jahre.

Preis und Zubehör des Pax 3 Vaporizers

Der derzeit beste Preis, um den der neue Vaporizer in Online-Shops zu finden ist, ist 259 €. Wo können Sie den Pax 3 Vaporizer kaufen? Derzeit ist das Gerät zu diesem Preis und mit kostenlosem Versand nach Deutschland bei Vaposhop erhältlich.

In Vendita
PAX3 Vaporizer
PAX3 Vaporizer

  • Lange Akkulaufzeit (ca. 120 Minuten);
  • Elegantes und minimales Design;
  • Einstellbare Temperatur (4 Temperaturen);
  • App für Android und iOS;

Das neue Gerät wird zum selben Preis verkauft, wie der Pax 2 bei seiner Markteinführung. Dessen Preis ist inzwischen auf 189 € gesunken.

Der Pax 2 ist dennoch eine hervorragende Wahl, falls Sie keine Konzentrate, sondern nur Kräuter dampfen möchten.

Pax 3 Test: Rezension des tragbaren Vaporizers
4 (80%) 16 votes