Noble Vapor Test und Preisvergleich

noble vapor tisch vaporizer im testDer Noble Vapor VP110 ist ein einfacher, günstiger Verdampfer für zu Hause. Mit um die 50 Euro ist er unter den preiswertesten der Vaporizern am Markt. Im heutigen Test schauen wir uns kurz an ob man für diesen Preis ein vernünftiges Gerät bekommt.

» Weiter zum Preisvergleich

Materialqualität und Verarbeitung

Der Noble besteht aus Kunststoff, Silikon, Zink  und Glas. Kunststoff für die Verkleidung und Glas für die Teile die mit dem Kraut in Berührung kommen. Dazu ein Zinkgehäuse das dem ganzen etwas Stabilität gibt und ein Silikonschlauch um den Dampf zu verteilen. Alle Teile entsprechen dem EU-ROHS-Standard.

Die Stromversorgung des Gerätes funktioniert ganz einfach über einen Netzanschluss. Das Thema Batteriequalität spielt also keine Rolle.

Zur Wärmeproduktion gibt es ein Heizelement in einer Glaseinfassung, das für Konvektionserwärmung des Krautes sorgt. Es gibt keinen direkten Kontakt zwischen Heizelement und Vape-Material.

Zur Temperaturregulierung ist am Gehäuse ein Drehknopf angebracht. Dieser ermöglicht eine Temperaturwahl von 130°C bis zu 210°C.

Die Verarbeitung ist dem Preis entsprechend. Die Glasteile passen gut zusammen und das Plastikgehäuse wackelt gerne etwas. Außerdem kann es sehr heiß werden an einigen Stellen. Der Vaporizer ist also nicht sicher wenn Kinder oder Tiere in der Nähe sind.

Anwendung

Die Anwendung des Noble gestaltet sich recht einfach. Zuerst schalten Sie das Gerät ein, indem Sie den Temperaturregler hoch drehen. Nach knapp sechs Minuten sollte der Verdampfer warm genug sein. Anschließend füllen sie Ihr Kraut in den Glasbehälter und stecken diesen auf das Heizelement. Aroma und Dampfdichte steuern Sie über den Heizknopf. Voll aufgedreht erhalten Sie einen Dichten Dampf und mit etwas geringerer Temperatur gibt es einen weniger vollen aber mehr aromatischen Dampf.

Wie bereits erwähnt ist Vorsicht geboten mit Teilen des Verdampfers die sehr heiß werden können. Das kann beim Vapen ziemlich kompliziert werden.

Zur Reinigung müssen Sie nur die Glasteile und den Schlauch mit Spülmittel putzen. Den Glaskörper können Sie gerne mit Alkohol waschen.

Fazit

Für den günstigen Preis bekommen Sie mit dem Noble Vapor VP110 einen respektablen Tischverdampfer für zuhause der einen saubereren Dampf als eine Pfeife liefert. Als Budget Lösung zu empfehlen!

Noble Vapor VP110

Noble Vapor VP110

Online-Preisvergleich

Preise zuletzt aktualisiert am: 05/10/2018 um 10:02:51 Uhr